Good Mornings

Hier gehts um: Good Mornings! Wenn Du wissen möchtest, wie Du mit einer Langhantel Deinen unteren Rücken richtig rösten kannst, dann bist Du hier genau richtig! 🙂 Wenn Du allerdings mehr über andere Themen, wie z.B. HIIT (Intervalltraining), erfahren möchtest, dann klick doch einfach hier drauf: HIIT! 😉

Du trainierst zu Hause und hast keine Langhantel!? Dann nimm doch diese Langhantel hier. 😉

Du willst gleich zu einem bestimmten Abschnitt in diesem Beitrag? Dann klick einfach auf einen Link! 😉

1. Good Mornings – Ausgangsstellung
2. Good Mornings – Ausführung

Literatur

1. Good Mornings – Ausgangsstellung

  • Du legst die Hantel auf Deinen oberen Rücken (Oberer Anteil Trapezmuskel)
  • Fasse die Hantel mit einem Obergriff (Handflächen nach vorne gerichtet)
  • Der Griff ist etwas breiter als schulterbreit
  • Du stehst hüft- bis schulterbreit
  • Du hältst den Rücken gerade und stabil
  • Die Knie sind leicht gebeugt

2. Good Mornings – Ausführung

  • Beuge Dich an der Hüfte vor
  • Achte darauf, dass Dein Rücken die ganze Zeit gerade bleibt
  • Beuge Dich so weit vor, wie mit geradem Rücken möglich
  • Dann kehrst Du die Richtung wieder um und gehst wieder in die Ausgangsposition

Literatur

NSCA – National Strength and Conditioning Association (2016). Exercise Technique Manual for Resistance Training – 3rd Edition. Champaign. Il. Human Kinetics.

Über OlafHenning 20 Artikel
Hi! Mein Name ist Olaf Henning! Ich bin Sportwissenschaftler & Personal Trainer. Außerdem informiere ich aus Leidenschaft! 😀

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*